RSS

Bücher, die man gelesen haben muss – ‚August‘

17 Dez

Bücher die man gelesen haben mussUnd der nächste Streich folgte ebenfalls im Oktober: J.D. Salinger, ‚Der Fänger im Roggen‘. Wieder nordamerikanische Weltliteratur des 20. Jahrhunderts, von der ich vor der Challenge noch nicht allzu viel mitbekommen habe. (Aber da fand ich Fitzgeralds Gatsby schon mal herrlich. Kerouacs ‚Unterwegs‘ muss übrigens auch irgendwann mal ran.)

Und ja, es hat sich gelohnt, auch wenn ich beim ersten Lesen meinem Eindruck nach nicht alles in seiner Tiefe begriffen habe. Da hat dann das Nacharbeiten mittels ‚CrashCourse Literature‘-Videos von meinem Autorenliebling John Green ein bisschen geholfen:

(Hier gibt’s Teil 2.)
Und besser zusammenfassen könnte ich das auch nicht. Wobei, doch – ohne Spoiler. Aber  für alle, die den Roman schon kennen.

von: Goodreads

Tatsächlich ist Hauptprotagonist Holden nicht der Sympathischste, wie er zum x-ten Mal wegen schlechter Noten von der Schule verwiesen wird. (Immerhin, in Englisch ist er formidabel.) Er kritisiert andere, z.B. in ihrer Scheinheiligkeit, zeigt aber im nächsten Moment seine eigene Inkonsequenz. (Immerhin, das kenne ich irgendwoher…) Er hat keine Ahnung, was er aus sich machen will, weil alles irgendwie scheiße ist und er sich in keinem Erwachsenenjob verwirklicht fühlen könnte. Das Einzige, was er sich vorstellen könnte, passt so gar nicht in die ‚Erwachsenenwelt‘, weil es aus einem Kinderspiel bzw. einem Gedicht stammt (das ist der Bezug zum Titel der Geschichte). Aber wenn man sich vor Augen führt, dass er eigentlich nur möchte, dass man ihm mal wirklich zuhört, ist er gleich schon besser zu verstehen.

Alles andere, was ich darüber noch sagen könnte, wäre extrem redundant, man findet ja doch überall etwas über die Story – und lang ist sie auch nicht, also empfehle ich, die einfach selbst mal zu lesen und sich ein konkreteres Bild davon zu machen. Die Auseinandersetzung lohnt sich, und wenn sie sich nur im Anschauen von tollen John-Green-Videos äußert. (:

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 17. Dezember 2013 in Andere Blogs, Kultur, Lesen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: