RSS

Buchlisten

BBC – die beliebtesten Bücher der Briten:

1. The Lord of the Rings, JRR Tolkien (reizt mich irgendwie nicht so sehr, derzeit – außer mal die Verfilmung fertig gucken ._.)
2. Pride and Prejudice, Jane Austen
3. His Dark Materials, Philip Pullman (Der goldene Kompass, …)
4. The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy, Douglas Adams
5. Harry Potter and the Goblet of Fire, JK Rowling
6. To Kill a Mockingbird, Harper Lee (schon den Film gesehen – Südstaatenamis find ich nicht so toll zum Lesen)
7. Winnie the Pooh, AA Milne
8. Nineteen Eighty-Four, George Orwell
9. The Lion, the Witch and the Wardrobe, CS Lewis (Narnia – wäre auch mal nett)
10. Jane Eyre, Charlotte Brontë
11. Catch-22, Joseph Heller (da hat mich ein Prof schon gespoilt X__x)
12. Wuthering Heights, Emily Brontë (fand meine Ma toll/ besser als ‘Jane Eyre’)
13. Birdsong, Sebastian Faulks (‘Gesang vom großen Feuer’ im Deutschen, falls ich nun nicht falsch recherchiert habe)
14. Rebecca, Daphne du Maurier
15. The Catcher in the Rye, JD Salinger
16. The Wind in the Willows, Kenneth Grahame
17. Great Expectations, Charles Dickens
18. Little Women, Louisa May Alcott (‘Betty und ihre Schwestern’)
19. Captain Corelli’s Mandolin, Louis de Bernieres (‘Corellis Mandoline’)
20. War and Peace, Leo Tolstoy
21. Gone with the Wind, Margaret Mitchell (‘Vom Winde verweht’)
22. Harry Potter And The Philosopher’s Stone, JK Rowling
23. Harry Potter And The Chamber Of Secrets, JK Rowling
24. Harry Potter And The Prisoner Of Azkaban, JK Rowling
25. The Hobbit, JRR Tolkien
26. Tess Of The D’Urbervilles, Thomas Hardy
27. Middlemarch, George Eliot
28. A Prayer For Owen Meany, John Irving (klänge auch vielversprechend)
29. The Grapes Of Wrath, John Steinbeck (‘Früchte des Zorns’)
30. Alice’s Adventures In Wonderland, Lewis Carroll
31. The Story Of Tracy Beaker, Jacqueline Wilson (nochmals ein Kinderbuch)
32. One Hundred Years Of Solitude, Gabriel García Márquez (auf Spanisch?)
33. The Pillars Of The Earth, Ken Follett
34. David Copperfield, Charles Dickens
35. Charlie And The Chocolate Factory, Roald Dahl
36. Treasure Island, Robert Louis Stevenson
37. A Town Like Alice, Nevil Shute (über Australien)
38. Persuasion, Jane Austen
39. Dune, Frank Herbert (‘Der Wüstenplanet’ – “Es folgen fünf weitere Bände.” Na, ich weiß nicht…)
40. Emma, Jane Austen
41. Anne Of Green Gables, LM Montgomery
42. Watership Down, Richard Adams
43. The Great Gatsby, F Scott Fitzgerald
44. The Count Of Monte Cristo, Alexandre Dumas
45. Brideshead Revisited, Evelyn Waugh (Evelyn ist offenbar ein Mann.)
46. Animal Farm, George Orwell
47. A Christmas Carol, Charles Dickens
48. Far From The Madding Crowd, Thomas Hardy (‘Am grünen Rand der Welt’)
49. Goodnight Mister Tom, Michelle Magorian (‘Der Junge aus London’, Jugendbuch)
50. The Shell Seekers, Rosamunde Pilcher
51. The Secret Garden, Frances Hodgson Burnett (Kinder-/ Jugendbuch)
52. Of Mice And Men, John Steinbeck
53. The Stand, Stephen King (‘Das letzte Gefecht’)

 54. Anna Karenina, Leo Tolstoy (Film, Film! *säusel*)
55. A Suitable Boy, Vikram Seth (‘Eine gute Partie’, in Indien)
56. The BFG, Roald Dahl (‘Sophiechen und der Riese’)
57. Swallows And Amazons, Arthur Ransome (wurde irgendwie nicht ins Deutsche übersetzt O.o)
58. Black Beauty, Anna Sewell
59. Artemis Fowl, Eoin Colfer
60. Crime And Punishment, Fyodor Dostoyevsky (hätte meine Mitbewohnerin wohl)
61. Noughts And Crosses, Malorie Blackman (‘Himmel und Hölle’, unterdrückte Weiße)
62. Memoirs Of A Geisha, Arthur Golden
63. A Tale Of Two Cities, Charles Dickens
64. The Thorn Birds, Colleen McCollough (‘Dornenvögel’, wieder Australien)
65. Mort, Terry Pratchett
66. The Magic Faraway Tree, Enid Blyton (‘Der Wunderweltenbaum’)

 67. The Magus, John Fowles (psychologisches Experiment in Griechenland, klingt auch nicht übel)
68. Good Omens, Terry Pratchett and Neil Gaiman
69. Guards! Guards!, Terry Pratchett
70. Lord Of The Flies, William Golding (fand ich in der Schule grässlich und hab’s nicht fertig gelesen)
71. Perfume, Patrick Süskind
72. The Ragged Trousered Philanthropists, Robert Tressell (‘Die Menschenfreunde in zerlumpten Hosen’)
73. Night Watch, Terry Pratchett
74. Matilda, Roald Dahl
75. Bridget Jones’s Diary, Helen Fielding
76. The Secret History, Donna Tartt (klingt auch vielversprechend, Collegegeschichte)
77. The Woman In White, Wilkie Collins
78. Ulysses, James Joyce
(mittlerweile angefangen)
 79. Bleak House, Charles Dickens
80. Double Act, Jacqueline Wilson (‘Die fabelhaften Barker Girls’, zum anderen Kinderbuch von ihr)
81. The Twits, Roald Dahl (‘Die Zwicks stehen Kopf’)
82. I Capture The Castle, Dodie Smith (‘Mein Sommerschloss’)
83. Holes, Louis Sachar (‘Löcher: Die Geheimnisse von Green Lake’, Jugendbuch)
84. Gormenghast, Mervyn Peake
85. The God Of Small Things, Arundhati Roy (wieder Indien)
86. Vicky Angel, Jacqueline Wilson (uuund schon wieder ein Kinderbuch von der Frau)
87. Brave New World, Aldous Huxley
88. Cold Comfort Farm, Stella Gibbons
89. Magician, Raymond E Feist (evtl. ‘Der Lehrling des Magiers’, Beginn der Midkemia-Saga)
90. On The Road, Jack Kerouac (‘Unterwegs’)
91. The Godfather, Mario Puzo

 92. The Clan Of The Cave Bear, Jean M Auel (‘Ayla und der Clan des Bären’)
93. The Colour Of Magic, Terry Pratchett
94. The Alchemist, Paulo Coelho
95. Katherine, Anya Seton (‘Lady Katarina’, mittelalterlich)
96. Kane And Abel, Jeffrey Archer
97. Love In The Time Of Cholera, Gabriel García Márquez
98. Girls In Love, Jacqueline Wilson (uuund wieder dieselbe Kinderbuchautorin)
99. The Princess Diaries, Meg Cabot
100. Midnight’s Children, Salman Rushdie (“Das indische Pendant zu Gabriel García Márquez’ Hundert Jahre Einsamkeit”)

Le Monde – Bücher des Jahrhunderts:

1. Der Fremde, Albert Camus (schade, ich hab derzeit nur ‚Die Pest‘ da)
2. Auf der Suche nach der verlorenen Zeit, Marcel Proust (hach ja, das Riesending)
3. Der Prozess, Franz Kafka
4. Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry
5. So lebt der Mensch, André Malraux
6. Reise ans Ende der Nacht, Louis-Ferdinand Céline
7. Früchte des Zorns, John Steinbeck (s.o.)
8. Wem die Stunde schlägt, Ernest Hemingway (hab ich hier)
9. Der große Meaulnes, Henri Alain-Fournier
10. Der Schaum der Tage, Boris Vian (kürzlich verfilmt mit Audrey Tautou!)
11. Das andere Geschlecht, Simone de Beauvoir (von der muss ich auch noch was lesen)
12. Warten auf Godot, Samuel Beckett (und der Titel muss ebenfalls sein)
13. Das Sein und das Nichts, Jean-Paul Sartre
14. Der Name der Rose, Umberto Eco (hab gehört, das soll sich sehr ziehen)
15. Der Archipel Gulag, Alexander Issajewitsch Solschenizyn
16. Paroles, Jacques Prévert
17. Alkohol, Guillaume Apollinaire (von Apollinaire zumindest was lesen)
18. Der Blaue Lotos, Hergé (uuund ein Comic)
19. Tagebuch der Anne Frank, Anne Frank
20. Traurige Tropen, Claude Lévi-Strauss
21. Schöne neue Welt, Aldous Huxley
22. 1984, George Orwell
23. Asterix der Gallier, René Goscinny und Albert Uderzo (uuund noch ein Comic)
24. Die kahle Sängerin, Eugène Ionesco (der ist so skurril, der geht auch)
25. Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie, Sigmund Freud (von Freud ebenfalls was!)
26. Die schwarze Flamme, Marguerite Yourcenar
27. Lolita, Vladimir Nabokov
28. Ulysses, James Joyce
29. Die Tatarenwüste, Dino Buzzati
30. Die Falschmünzer, André Gide
31. Der Husar auf dem Dach, Jean Giono
32. Die Schöne des Herrn, Albert Cohen
33. Hundert Jahre Einsamkeit, Gabriel García Márquez (s.o.)
34. Schall und Wahn, William Faulkner
35. Die Tat der Thérèse Desqueyroux, Francois Mauriac
36. Zazie in der Metro, Raymond Queneau (zwischendurch auch ein Kinderbuch)
37. Verwirrung der Gefühle, Stefan Zweig (von Zweig? Fände ich dann vielleicht auch nicht schlecht)
38. Vom Winde verweht, Margaret Mitchell (ach, da gibt’s doch den Film…)
39. Lady Chatterleys Liebhaber, D. H. Lawrence
40. Der Zauberberg, Thomas Mann (nicht vollständig gelesen, aber zumindest intensiv damit beschäftigt)
41. Bonjour tristesse, Françoise Sagan (französisches Muss, eigentlich)
42. Das Schweigen des Meeres, Vercors
43. Das Leben Gebrauchsanweisung, Georges Perec (klingt auch interessant?)
44. Der Hund der Baskervilles, Arthur Conan Doyle
45. Die Sonne Satans, Georges Bernanos
46. Der große Gatsby, F. Scott Fitzgerald
47. Der Scherz, Milan Kundera
48. Die Verachtung, Alberto Moravia
49. Alibi, Agatha Christie
50. Nadja, André Breton (von Breton kam was in meinem Romanistikseminar, hm…)
51. Aurélien, Louis Aragon
52. Der seidene Schuh, Paul Claudel
53. Sechs Personen suchen einen Autor, Luigi Pirandello (huh? Interessanter Titel)
54. Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui, Bertolt Brecht
55. Freitag oder Im Schoß des Pazifik, Michel Tournier
56. Der Krieg der Welten, H. G. Wells
57. Ist das ein Mensch?, Primo Levi (keine Ahnung?)
58. Der Herr der Ringe, J.R.R. Tolkien (s.o.)
59. Les Vrilles de la vigne, Sidonie-Gabrielle Colette
60. Hauptstadt der Schmerzen, Paul Éluard
61. Martin Eden, Jack London
62. Südseeballade, Hugo Pratt
63. Am Nullpunkt der Literatur, Roland Barthes (von dem muss ich auch noch was lesen, und das klingt interessant)
64. Die verlorene Ehre der Katharina Blum, Heinrich Böll (hab ich mal ’n Referat drüber gehört…)
65. Das Ufer der Syrten, Julien Gracq
66. Die Ordnung der Dinge, Michel Foucault
67. Unterwegs, Jack Kerouac (s.o.)
68. Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson, Selma Lagerlöf
69. Ein eigenes Zimmer, Virginia Woolf (Woolf müsste auch mal…)
70. Die Mars-Chroniken, Ray Bradbury (kein Fahrenheit?)
71. Die Verzückung der Lol V. Stein, Marguerite Duras
72. Das Protokoll, Jean-Marie Gustave Le Clézio
73. Tropismen, Nathalie Sarraute
74. Tagebücher 1887-1910, Jules Renard (den finde ich ja eh interessant)
75. Lord Jim, Joseph Conrad
76. Schriften, Jacques Lacan
77. Das Theater und sein Double, Antonin Artaud
78. Manhattan Transfer, John Dos Passos
79. Fiktionen, Jorge Luis Borges
80. Moloch. Das Leben des Moravagine, Blaise Cendrars
81. Der General der toten Armee, Ismail Kadare
82. Sophies Entscheidung, William Styron
83. Romancero gitano, Federico García Lorca
84. Maigret und Pietr der Lette, Georges Simenon (ah, Kommissar Maigret wieder)
85. Notre-Dame-des-Fleurs, Jean Genet
86. Der Mann ohne Eigenschaften, Robert Musil (muss ich nach Bayard lesen!)
87. Fureur et mystère, René Char
88. Der Fänger im Roggen, J.D. Salinger (s.o.)
89. Keine Orchideen für Mrs. Blandish, James Hadley Chase (die Arme)
90. Die Abenteuer von Blake und Mortimer, Edgar P. Jacobs
91. Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge, Rainer Maria Rilke
92. Paris-Rom oder Die Modifikation, Michel Butor
93. Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft, Hannah Arendt
94. Der Meister und Margarita, Michail Bulgakow
95. Trilogie: Sexus, Plexus und Nexus, Henry Miller
96. Der große Schlaf, Raymond Chandler (vielleicht interessant)
97. Seemarken, Saint-John Perse
98. Gaston, André Franquin
99. Unter dem Vulkan, Malcolm Lowry
100. Mitternachtskinder, Salman Rushdie (s.o.)

Die Zeit – 100 wichtige Bücher der erzählenden Literatur:

1. Die Bibel
2. Homer: Odyssee
3. Platon: Apologie
4. Vergil: Aeneis
5. Tacitus: Germania
6. Longos: Daphnis und Chloe
7. Augustinus: Bekenntnisse
8. Die Erzählungen aus den tausendundein Nächten
9. Wolfram von Eschenbach: Parzival
10. Gottfried von Straßburg: Tristan
11. Das Nibelungenlied (na ich weiß nicht)
12. Dante Alighieri: Die Göttliche Komödie (endlich fertig lesen!)
13. Giovanni Boccaccio: Das Decamerone (hab ich schon Gutes von gehört)
14. Thomas Morus: Utopia
15. François Rabelais: Gargantua und Pantagruel
16. Michel de Montaigne: Essais
17. Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen: Der abenteuerliche Simplicissimus (vielleicht)
18. Blaise Pascal: Pensées (vielleicht auch)
19. Daniel Defoe: Robinson Crusoe
20. Jonathan Swift: Gullivers Reisen
21. Henry Fielding: Tom Jones
22. Laurence Sterne: Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman
23. Voltaire: Candide (Voltaire ist auch Pflicht)
24. Johann Wolfgang Goethe: Die Leiden des jungen Werthers (hab ich irgendwo rumliegen – auch, wenn ich schon hörte, dass sich das ziemlich zieht)
25. Gotthold Ephraim Lessing: Anti-Goeze
26. Jean-Jacques Rousseau: Die Bekenntnisse
27. Karl Philipp Moritz: Anton Reiser
28. Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden (vielleicht)
29. Ulrich Bräker: Der arme Mann im Tockenburg
30. Friedrich Schiller: Ästhetische Schriften (klingt schon mal gut)
31. Denis Diderot: Jacques der Fatalist und sein Herr
32. Jean Paul: Siebenkäs (hm?)
33. Friedrich Hölderlin: Hyperion
34. Georg Christoph Lichtenberg: Sudelbücher (O.o)
35. Johann Wolfgang Goethe: Die Wahlverwandtschaften (sollten auch nicht übel sein)
36. Heinrich von Kleist: Erzählungen (vielleicht)
37. Johann Peter Hebel: Das Schatzkästlein des Rheinischen Hausfreunds
38. Die Brüder Grimm: Kinder- und Hausmärchen
39. E. T. A. Hoffmann: Kater Murr und Kreisler (ETA!)
40. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens (kann nicht schaden ^^)
41. Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts
42. Stendhal: Rot und Schwarz
43. Georg Büchner: Lenz
44. Honoré de Balzac: Verlorene Illusionen (vielleicht)
45. Charles Dickens: Oliver Twist
46. Nikolaj Gogol: Die toten Seelen
47. Søren Kierkegaard: Entweder – Oder
48. Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen
49. Edgar Allan Poe: Phantastische Erzählungen (ja bitte)
50. Herman Melville: Moby Dick
51. Arthur Schopenhauer: Parerga und Paralipomena (vielleicht)
52. Karl Marx: Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte
53. Hans Christian Andersen: Märchen
54. Gottfried Keller: Der grüne Heinrich
55. Gustave Flaubert: Madame Bovary (Pflicht für mich)
56. Iwan Alexandrowitsch Gontscharow: Oblomow
57. Victor Hugo: Die Elenden (auch mal endlich?)
58. Lewis Carroll: Alice im Wunderland
59. Iwan Turgenew: Väter und Söhne
60. Wilhelm Raabe: Abu Telfan oder Die Heimkehr vom Mondgebirge
61. Leo Tolstoi: Krieg und Frieden (soll sich ja auch sehr ziehen)
62. Adalbert Stifter: Erzählungen
63. Fjodor Dostojewski: Die Dämonen (vielleicht)
64. Friedrich Nietzsche: Menschliches, Allzumenschliches
65. Émile Zola: Germinal (siehe die ganzen anderen wichtigen Franzosen)
66. August Strindberg: Sohn einer Magd
67. Knut Hamsun: Hunger
68. Oscar Wilde: Das Bildnis des Dorian Gray (s.o.)
69. Anton Tschechow: Erzählungen
70. Theodor Fontane: Der Stechlin
71. Thomas Mann: Buddenbrooks (ich weiß ja nicht)
72. Robert Musil: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß (evtl. nach dem Mann ohne Eigenschaften)
73. Rainer Maria Rilke: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge (s.o.)
74. Heinrich Mann: Der Untertan
75. Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (s.o.)
76. Jaroslav Hašek: Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk
77. James Joyce: Ulysses (s.o.)
78. John Dos Passos: Manhattan Transfer
79. Franz Kafka: Das Schloss
80. Hermann Hesse: Der Steppenwolf (vielleicht)
81. Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz
82. Ernst Bloch: Spuren
83. Sigmund Freud: Das Unbehagen in der Kultur
84. Leo Trotzki: Mein Leben
85. William Faulkner: Licht im August
86. Franz Kafka: Erzählungen
87. André Gide: Tagebücher
88. Anna Seghers: Das siebte Kreuz
89. Albert Camus: Der Fremde (s.o.)
90. Heinrich Böll: Erzählungen
91. Jean Genet: Querelle (evtl.)
92. Ernest Hemingway: Der alte Mann und das Meer
93. Max Frisch: Stiller
94. Claude Lévi-Strauss: Traurige Tropen (s.o.)
95. Samuel Beckett: Das letzte Band
96. Günter Grass: Die Blechtrommel (fand ich den Filmanfang schon so grässlich)
97. Jean-Paul Sartre: Die Wörter (vielleicht)
98. Bertolt Brecht: Geschichten vom Herrn Keuner
99. Uwe Johnson: Jahrestage
100. Miguel de Cervantes Saavedra: Don Quijote (vielleicht, Spanisch?)

Sonst noch lesen:

  • „Kein Wort mehr über die Liebe“, Hervé le Tellier
  • „Wimpern aus Gras“, Ruth J. Benrath
  • „Stolz und Vorurteil“, Jane Austen
  • „Sturmhöhe“, Emily Brontë
  • „Die Bibel“
  • „Das Haus – House of Leaves“, Mark Z. Danielewski
  • „Hamlet“, William Shakespeare
  • „Die Glasglocke“, Sylvia Plath
  • „Don Quijote“, Miguel de Cervantes
  • „Der Steppenwolf“, Hermann Hesse
  • „Narziss und Goldmund“, Hermann Hesse
  • „Der stille Amerikaner“, Graham Greene
  • „Gesang vom großen Feuer“, Sebastian Faulks
  • „Gierig“, Martin Amis
  • „Der Wind in den Weiden“, Kenneth Grahame
  • „His Dark Materials Trilogie“, Philip Pullman
  • „Anna Karenina“, Leo Tolstoi
  • „Madame Bovary“, Gustave Flaubert
  • „Unterwegs“, Jack Kerouac
  • „Herz der Finsternis“, Joseph Conrad
  • „The way we live now“, Anthony Trollope
  • „Der Fremde“, Albert Camus
  • „Die Pest“, Albert Camus
  • „Schiffbruch mit Tiger“, Yann Martel
  • „Frankenstein“, Mary Shelley
  • „Dracula“, Bram Stoker
  • „Krieg der Welten“, H. G. Wells
  • „Männer ohne Frauen“, Ernest Hemingway
  • „Wem die Stunde schlägt“, Ernest Hemingway
  • „Gullivers Reisen“, Jonathan Swift
  • „Einer flog übers Kuckucksnest“, Ken Kesey
  • „Der Graf von Monte Cristo“, Alexandre Dumas
  • „Die Geisha“, Arthur Goldan
  • „Die göttliche Komödie“, Dante Alighieri
  • „Das Bildnis des Dorian Gray“, Oscar Wilde
  • „Die Einsamkeit der Primzahlen“, Paolo Giordano
  • „Ballettschuhe“, Noel Streatfeild
  • „Rubinrot“, Kerstin Gier
  • „Der Joker“, Markus Zusak
  • „Les Misérables“, Victor Hugo
  • „Klonk!“, Terry Pratchett
  • „Das Einhorn im Garten“, James Thurber
  • „Elegie für Iris“, John Bayley
  • „Gedichte“, Reiner Maria Rilke
  • „Gefahr und Begierde“, Eileen Chang
  • „Geschichten mit Ernie & Bert – Vom Teilen, Streiten und Versöhnen“, Ulrich Heiß, Vera Juchelkova
  • „Die kleine Meerjungfrau“, Hans Christian Andersen
  • „Krambambuli“, Marie von Ebner-Eschenbach
  • „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“, Gabriel García Marquez
  • „Liebesleben“, Zeruya Shalev
  • „Männer sind anders, Frauen auch“, John Gray
  • „Eine Biographie“, Virginia Woolf
  • „Reigen“, Arthur Schnitzler
  • „Sonny Boys“, Neil Simon
  • „Symposion“, Platon
  • „Tagebuch einer Verführung“, Zoë Heller
  • „Tausendschön“, Gabrielle-Suzanna Barbot de Villeneuve
  • „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“, Edward Albee
  • „Wie man über Bücher spricht, die man nicht gelesen hat“, Pierre Bayard
  • „Julia“, Anne Fortier
  • „Am Anfang war die Doppelhelix“, Ernst P. Fischer
  • „Arsène Lupin – L’Aiguille creuse“, Maurice Leblanc
  • „Der kleine Hobbit“, J. R. R. Tolkien
  • „La Haine“, Mathieu Kassovitz
  • „Die Erzählungen“, Franz Kafka
  • „Unterwegs mit Franz Kafka“ (Fischer Klassik)
  • „Le Cercle littéraire des amateurs d’épluchures de patates“, Mary Ann Shaffer, Annie Barrows
  • „Romantik – eine deutsche Affäre“, Rüdiger Safranski
  • „Per Anhalter durch die Galaxis“, Douglas Adams
  • „Fight Club“, Chuck Palahniuk
  • „Offene Unruh – Gedichte“, Michael Lentz
  • „Nana“, Émile Zola
  • „Der Name der Rose“, Umberto Eco
Advertisements
 

6 Antworten zu “Buchlisten

  1. Lyne

    20. Februar 2013 at 19:21

    Als Film-Freak finde ich die Filmliste eine tolle Idee. Ich fürchte nur, dass die Liste bei mir unendlich lang werden würde. Nach welchen Kriterien hast du die Filme ausgesucht?

     
  2. Pik

    20. Februar 2013 at 20:01

    Ja, die Länge ist so eine Sache… eigentlich müsste ich auch laufend ergänzen, denke aber natürlich nicht so häufig daran.
    Teilweise sind es Filme, über die ich irgendwo gestolpert bin und die ich interessant fand, teilweise Empfehlungen von Freunden oder bekannten Persönlichkeiten bzw. von sollte-man-gelesen-haben-Listen – und aus dem Buch ‚Ein Paar. Ein Buch‘. Hier noch ein Artikel über die darin enthaltenen Listen, wenn es dich interessiert! (:

     
  3. mianele

    26. März 2013 at 12:42

    Wirklich klasse Idee mit den Listen, obwohl sie auch sehr lang sind, vorallem die mit den „ungelesenen Büchern“ – aber du packst das sicher ;) Sind nämlich paar richtig gute auf deiner Liste dabei. Ansonsten toller Blog Pik ;)

    Au revoir!

     
  4. Pik

    6. April 2013 at 12:12

    Vielen Dank für den lieben Kommentar! Ja, die ‚gelesen‘-Liste führe ich derzeit gar nicht mehr weiter, weil ich zumindest für die Bücher mittlerweile Goodreads benutze. Aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen – ich hoffe, voranzukommen. (:

     
  5. Anna Leptikon

    4. März 2014 at 16:49

    Ich liebe Listen! So eine Seite habe ich auf meinem Blog auch schon länger in Planung, aber noch nicht umgesetzt (vermutlich dann eine kürzere Buchliste und zusätzlich andere Projekte, die man dann abhaken kann :) )

     
  6. Pik

    18. März 2014 at 18:13

    Ja, ich vergesse die Liste hier leider auch immer wieder (und bin sehr froh über Goodreads)! Kürzere Listen zu verschiedeneren Projekten bieten sich auch an, du machst ja ebenfalls gern viele verschiedene Sachen. (:

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: