RSS

Wieder da

04 Sep

Liebe Leute, ich bin wieder halbwegs verfügbar und für alle Schandtaten bereit. Das heißt – in den letzten Wochen war ich hauptsächlich Freunde besuchend unterwegs, nun hab ich hier aber wieder mehr Zeit.

Meine Heimat war kurz, aber relativ schmerzlos, München heiß, Frankfurt ästhetisch (also zumindest wir in der Stadt ;) ) und St. Gallen (bzw. die übrigen Schweizer Eindrücke) spaßig. Falls beteiligte Personen dies lesen – ich danke euch von Herzen für die schönen Augusttage und hoffe, dass so etwas bald wieder zustande kommt!

Zurück daheim habe ich wieder einmal viel zu viel zum Lesen; mit ‚Ulysses‘ bin ich allerdings nicht weitergekommen und muss ihn nochmals aus der Bibliothek entleihen. Gut, dass ich zumindest in der ersten Hälfte des Jahres konsequent war und jeden Monat ein Buch geschafft habe, sodass ich für die Challenge kein Strafbuch lesen muss, obwohl ich nun schon zwei Monate hintennach bin. Dafür habe ich allerdings auch mit ‚Gormenghast‘ begonnen und mit meinem neuen Mitbewohner ‚Der Fänger im Roggen‘ bestellt.

Apropos neuer Mitbewohner – ich denke, das wird wirklich gut. (: Möglicherweise liegt die derzeitige Zufriedenheit auch an dem berühmten Zauber, der jedem Anfang innewohnt und an der vorlesungsfreien Zeit, aber hoffen wir mal, dass sich das hält. Ich bin zwar immer noch traurig, dass meine Rebecca nicht mehr da ist, und mein neuer Wohnungsgenosse ist bestimmt kein einfacher Ersatz, aber auf eine andere Weise toll, auf eine andere Weise mir ähnlich. Wir studieren dasselbe, sind beide eher introvertiert/ruhig und gleichzeitig enthusiastisch, haben viele gemeinsame Schnittstellen (Finsterland, Harry Potter, John & Hank Green aka die Vlog-Brothers, Muse…) und schaukeln uns in unserem Nerd-Aktionismus gegenseitig hoch, bis wir spontane Grusel-Lese-Sessions veranstalten oder das neue Pin-up-Kalenderblatt mit Asti feiern, weil es viel cooler ist als das vorige. Außerdem kann er kochen (und hat italienische Familienrezepte)!

Ich hoffe, euch geht’s gut und ihr hattet einen schönen Sommer. (:

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 4. September 2013 in Alltag, Kultur, Lesen, Wien

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Wieder da

  1. zimtstern91

    7. September 2013 at 00:36

    Viel Spaß beim Fänger im Roggen, ist ein tolles Buch!

     
  2. Pik

    22. Oktober 2013 at 01:53

    Danke, ich hab mittlerweile angefangen – klingt schon sehr interessant!

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: