RSS

Reflexion

20 Feb

Hin und wieder habe ich den Gedanken, dass ich wohl relativ langweilig bin. Allerdings kommt es mir selbst nicht so vor, sondern eher, als wäre ich ein funkelndes Kaleidoskop von Dingen, die in meinem Kopf sind, eng verwoben mit Gefühlen. Deshalb denke ich, das wird so, wie es ist und wie es sich vielleicht entwickelt, schon in Ordnung sein.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. Februar 2013 in Alltag

 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: