RSS

Rock, Paper, Scissors – which one is, it’s your decision

21 Mrz

If you really want you can change like the weather
No matter what you do it’ll keep getting better
You can be the sun and the moon and the stars
Or the bass or the drums or the lead guitar

Sie sind – schon ein Weilchen, zugegeben – wieder da, mit einem neuen Album: Katzenjammer, rawr! Ich hab’s mir endlich bestellt, und gestern ist’s zusammen mit Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele angekommen. Während mich das Buch optisch ein wenig enttäuscht hat, weil es gewisse Ähnlichkeiten zu einem Mängelexemplar aufwies, höre ich mir nun die CD – A Kiss before you go – an.

Auf die Band selbst bin ich vor gut zwei Jahren gestoßen, durch den Tipp eines Users in einem heute nicht mehr existenten Forum (ich sag nur „Mais“ und „Verdruss“ – war, abgesehen von meinem Freund, das Beste, was ich daraus mitgenommen hab). Ein Weilchen darauf war ich auch gleich (mit meinem Freund ^_^) auf einem Konzert. Und ich liebe den Stil, musikalisch wie optisch. Solveig hat in Nürnberg die geilsten Stiefel überhaupt getragen! Und damit wären wir auch schon bei den Bandmitgliedern.

Die vier norwegischen Mädels bieten eine breite Variation an Musikinstrumenten an, die sie laufend untereinander tauschen. Ich quote einfach mal aus Wikipedia: „Zu den verwendeten Instrumenten gehören Bass-Balalaika, Akustik- und E-Gitarre, Akkordeon, Mandoline, Klavier, Schlagzeug, Geige, Mundharmonika, Banjo, Trompete, Ukulele, Glockenspiel, Kazoo und auch improvisierte Instrumente wie Blecheimer.“ Und sie sind so niedlich wie rockig, so verspielt wie tragend-ernst. Facettenreich wie ein Kaleidoskop*, gekauft auf einem Flohmarkt in einer russischen Kleinstadt, bei einem kleinen Weihnachtsmarkt oder auf dem Montmartre.

Relativ bekannt ist die Single-Auskopplung ‚I will dance (when I walk away)‘ geworden, außerdem findet sich eine scharfe Coverversion von ‚Land of Confusion‘ auf dem aktuellen Album, welches optisch tiefseehaft gestaltet ist. (Schon wieder ein Anstoß für meine Unterwasser-Fotoaktion, hehe.)

Hier verlinke ich mal ein nettes Fanvideo zu einem meiner Lieblingssongs (noch vom alten Album Le Pop), vielleicht kann man das ja in Deutschland sehen?

Und, was seid ihr – Schere, Stein oder Papier? (Wurde heute passenderweise im medienwissenschaftlichen Proseminar vorgeschlagen, weil man sich bei der Referatverteilung nicht einigen konnte, haben die Mädels aber leider nicht gemacht.)

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 21. März 2012 in Blog, Kaufen, Kultur, Lesen, Musik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: