RSS

Cupcake-Koma

29 Aug

Nein, zugegebenermaßen hab ich keine narkotisierenden Stoffe in den Teig gemischt. Ich mag nur die Alliteration.

Cupcakes sind in, und sie sind cooler als Muffins. Immerhin sind Torten cooler als Kuchen, und hier haben wir das Ganze in einer Stufe kleiner. Wir haben hierbei nämlich einen Muffin bzw. Kuchen PLUS eine wunderhübsche Dekoration drauf. Huldigt den Törtchen!

Ähm. Naja, ich hab gestern mit meiner Mama unsere ersten gebacken. :3 Schoko und Kirsch.

<< langweilige Muffins

 

 

 

fulminante Cupcakes v v

Okay, zugegebenermaßen ist die Buttercreme mit Vanillepudding ein bisschen wenig vanillig im Geschmack und war auch relativ flüssig. Aber wie soll man’s interpretieren, wenn im Rezept steht, der Pudding solle nach Packung zubereitet werden, aber ganz andere Angaben für Zucker- und Milchmengen angegeben werden? Naja, das nächste Mal ein bisschen mehr Kakaopulver in den Teig und ein bisschen mehr Zucker und weniger Milch in den Pudding. ^___^

Leider hab ich im Augenblick nicht viel davon, weil ich grad vom Zahnarzt komme und schön zwei Betäubungsspritzen in die beiden Unterkieferseiten bekommen hab. Ich bilde mir ein, sogar meine Ohren und Augenlider sind etwas taub… aber das könnte auch an der durchgeplayten Nacht liegen. x) Merci, Laura!

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - 29. August 2011 in Alltag, Foto, Hogwartsplay, Teilzeitkreativ

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Antworten zu “Cupcake-Koma

  1. Anna-Lisa

    29. August 2011 at 13:17

    Ich mag Muffins trotzdem! (Genauso wie Kröten…als Haustier auf Pottermore. Obwohl Kröten ja eigentlich total out sind…achja…und ich mag Museen, Geschichte, Bücher, lauter langweilige Dinge also. :P Boah, bin ich out…ich glaube, mir steht gar nicht zu Cupcakes zu essen. XD)

     
  2. Pik

    29. August 2011 at 14:37

    Ach, es kommt ja immer drauf an. Pottermore ist neu und du stehst auf Pottermore, also bist du auch in. :D Du bist sogar Alphatierchen, weil du früher drin bist als alle anderen. Und ich mag auch viele out-Sachen. Und einige, von denen andere Leute noch nie gehört haben. *lol*

     
  3. anna

    29. August 2011 at 14:52

    Deine Cupcakes sehen toll aus! – Sie schmecken bestimmt klasse. – Freue Dich schon mal auf das Nachlassen der Betäubung. ;-)

     
  4. Babz

    7. September 2011 at 11:16

    Ach, Cupcakes sind auch nur Muffins mit Dekoration… und in Spanien heißen die noch old-fashioned Magdalenas. Solange sie schmecken, kann man sie meinetwegen auch – wie im Kinderkochbuch meiner Jugend – als „Küchlein“ bezeichnen :)

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: